Home » Engagement

Unternehmerische Verantwortung der PIK AG

Unser Handeln für die Gesellschaft, die Umwelt & unsere Mitarbeiter 

Die PIK AG ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. So wie wir in unseren Tätigkeitsbereichen Medientechnik, Kommunikations- und Präsentationslösungen als Spezialisten für fortschrittliche und qualitativ hochwertige Lösungen stehen, wollen wir auch aktiv zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen und als gutes Beispiel voran gehen.

Ausbildung & Beruf

Als Unternehmen im Bereich Medientechnik ist uns die Abhängigkeit von gut ausgebildeten Nachwuchskräften bewusst. Deshalb fördern wir das duale Ausbildungsprinzip, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und auch zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein sicheres, attraktives und innovatives Arbeitsumfeld bieten zu können.

Berufsparcours der Gustav-Heinemann-Oberschule

Berufsparcours 2017

Jährlich am letzten Montag im Schuljahr findet der Berufsparcours statt. Seit vielen Jahren sind wir Teil dieses Parcours und vermitteln Einblicke in die Welt der Medientechnik. Ziel ist es, den jungen Menschen eine erste Orientierung über mögliche Ausbildungsberufe zu vermitteln, Interesse zu wecken sowie Bewerber und Unternehmer zusammenzubringen. 

Jedes Jahr denken wir uns neue, spannende Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler aus. 

Erfahren Sie mehr durch Klick auf eines der Bilder. 

 

 

2016
Berufsparcours 2016
2015
Berufsparcours 2015
2014
Berufsparcours 2014
2012
Berufsparcours 2012

      

Girls' Day

Girls'Day bei der PIK AG

Diese Initiative soll Mädchen typische "Männerberufe" näher bringen, Interesse für naturwissenschaftliche und technische Berufe Wecken und somit dem Fachkräftemangel entgegenwirken.  

Als technisches und handwerkliches Unternehmen sind wir kontinuierlich auf junge und engagierte Menschen angewiesen und sorgen mit der Teilnahme am Girls'Day dafür, auch Mädels den Einblick in unsere Branche zu ermöglichen. 

Erfahren Sie mehr...

RingPraktikum

RingPraktikum

Aus der Idee zur Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern und gleichfalls potenzielle Auszubildende kennen zu lernen, ist 2010 durch das Netzwerk Großbeerenstraße das RingPraktikum entstanden. 

Hierbei durchlaufen die Praktikanten drei bis vier verschiedene Unternehmen, welche sinnvolle und übergreifende Inhalte bieten. So gehört die PIK AG dem Elektro-Ring an und begrüßt jährlich Schülerinnen und Schüler.

Erfahren Sie mehr über das RingPraktikum: 

Netzwerk Großbeerenstraße - RingPraktikum 

 

 

Standort, Umwelt & Nachhaltigkeit

Initiative Hauptstadt Berlin e.V.

Initiative Hauptstadt Berlin e.V.

Wir sind Partner der Initiative, weil es auch unser Ziel ist, Berlin als lebenswerte und zukunftsfähige Metropole im Herzen Europas zu bestärken. Das Bestreben der IHB ist es durch ein Klima der Solidarität, der Toleranz und des bürgerschaftlichen Engagements, die Kluft zwischen den Generationen und Kulturen zu schließen.

Gemeinsam wollen wir die Begeisterung um die unsere Stadt nutzen, Berlins Zukunft aktiv mitgestalten und für die lebenswerte, weltoffene und tolerante Metropole bewahren. 

Erfahren Sie mehr durch Klick auf eines der Bilder.

Hauptstadtpreis 2016
Hauptstadtpreis 2015
Hauptstadtpreis 2014

      

Netzwerk Großbeerenstraße

Netzwerk Großbeerenstraße

Am 27.11.2008 haben wir gemeinsam mit 17 weiteren Partnern das Netzwerk Großbeerenstraße gegründet. Ziel ist eine enge Vernetzung zwischen einzelnen Marktteilnehmern zu ermöglichen, gemeinsame Projekte von überregionaler Bedeutung anzutreiben und Wissens- sowie Erfahrungsaustausch der einzelnen Mitglieder zu ermöglichen. 

Im Rahmen des Netzwerkes nehmen wir am RingPraktikum teil. 

Erfahren Sie mehr über das Netzwerk:

Netzwerk Großbeerenstraße

Erneuerbare Energien

Photovoltaik

Wichtiger Bestandteil unserer Strategie zum klimaneutralen Unternehmen ist eine CO2-neutrale Stromversorgung. Zu diesem Zwecke besitzen wir eine Photovoltaikanlage.

Im vergangenen Jahr produzierte unsere Anlage 21.304 Kilowattstunden grünen Strom. Damit können wir einen Anteil von knapp 70% unseres eigenen Stromverbauchs selbst CO2-neutral reproduzieren und in das örtliche Stromnetz einspeisen.

 

Soziale Projekte

MitternachtsSport e.V.

MitternachtsSport e.V.

Ein einzigartiges Projekt, welches dort ansetzt wo staatliche Stellen in unserer Stadt versagen - Jugendarbeit! Gewaltprävention und Integration werden durch dieses Projekt gelebt. Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft und müssen wieder stärker in den Fokus der Gesellschaft rücken.

Im November 2016 wurde uns durch den MitternachtsSport e.V. ein herzlicher Empfang geboten. Wir sind glücklich dieses Projekt unterstützen zu können.

Erfahren Sie mehr...

Kältebus der Berliner Stadtmission

Kältebus der Berliner Stadtmission

Niemand sollte bei Kälte, Schnee und Eis auf der Straße schlafen müssen. Daher haben wir uns für 2016 entschieden die Berliner Stadtmission und ihr Projekt Kältehilfe zu unterstützen.

Bei einem Besuch im November haben wir eine Menge Eindrücke über die Arbeit der Stadtmission erhalten und wissen das unsere Unterstützung genau an dem richtigen Ort ankommt.  

Erfahren Sie mehr...

Medizin hilft Flüchtlingen e.V.

Medizin hilft Flüchtlingen

Der Verein ist die größte, trägerunabhängige und darüberhinaus einzige mobile medizinische Hilfsinitiative für Flüchtlinge in Berlin. Im Jahr 2015 haben wir uns, unter Eindruck der Flüchtlingsströme in unser Land, entschieden dieses besondere Projekt zu unterstützen.

Erfahren Sie mehr...

Fachbezogene Deutschkurse für Flüchtlinge

Fachbezogene Deutschkurse für Flüchtlinge

Eine vollständige und erfolgreiche Integration von geflüchteten Menschen ist nur über den Arbeitsmarkt möglich. Nach den staatlichen Integrationskursen ergänzt dieses Projekt den berufsfeldspezifischen Sprachbedarf und dies somit eine sinnvolle Überleitung und weiterer Schritt in die Arbeitswelt und damit in unsere Gesellschaft. 

Erfahren Sie mehr...