Home » Kicken als Integrationsmotor

Kicken gegen Gewalt und für Integration

Beim MitternachtsSport e.V. dreht sich der Ball 

Schirmherr des MitternachtsSport Jerome Boateng

Ein einzigartiger Verein mit viel Herzblut

Berlin, Bezirk Spandau, 2007: Zwischen Wohnsilos, grauen Beton und tristen Sportplätzen findet sich im Alltag der Kinder und Jugendlichen weniger als Nichts wieder. Langeweile, Perspektivlosigkeit und Frustration animieren die jungen Menschen zur Gewalt, Zerstörung und Provokation. 

Die Jugendlichen werden, auf Grund fehlender staatlicher Angebote, sich selbst überlassen. Es kommt immer wieder zu Zusammenstößen mit der örtlichen Polizei. Ein auf Dauer untragbarer Zustand.

Ismail Öner, von Beruf Dipl. Sozialarbeiter, nimmt 2007 die Herausforderung genau an diesem sozialen Brennpunkt an. Seine Idee: Kostenlose Sportangebote in öffentlichen Sportanlagen bis in die frühen Morgenstunden. Der MitternachtsSport war geboren. 

Auszeichnungen

Kicken gegen Frust und Langeweile

Das erste Turnier wird organisiert. Die Mannschaften Jugendliche vs. Polizei. Es wird ein großer Erfolg. Aus Rivalität und Vorurteilen wird Respekt und Toleranz zwischen den vormals verfeindeten Gruppen, zudem sinkt die Zahl jugendlicher Straftaten deutlich. 

Woche für Woche werden nun Sporthallen von 20:00 bis 03:00 Uhr für Jugendliche allen Alters und jeder Nationalität geöffnet. Zwischen den Jugendlichen entstehen Kontakte, Ressentiments werden ab- und Vertrauen aufgebaut.

Durch den Gewinn von Fußballgrößen wie Jerome Boateng oder Änis Ben-Hatira als "große Brüder" erhält der Verein enorme Strahlkraft und Aufmerksamkeit. Es folgen zahlreiche Auszeichnungen, u.a.  als Botschafter für Demokratie und Toleranz der Bundesregierung, mit dem BAMBI für Integration, mit dem Integrationspreis des DFB & Mercedes Benz und dem Laureus-Award

Schwierige Jahre 

Nach dem Hype um den Verein ebbte das öffentliche Interesse wieder ab und so war die Finanzierung lange Zeit nicht geklärt. Der Verein kämpfte um seine Existenz und konnte nur durch Spenden das Angebot aufrecht erhalten. Seit kurzen konnte eine Grundfinanzierung durch den Berliner Senat errungen werden.

Nichtsdestotrotz ist der Verein weiterhin auf Spenden und Unterstützung angewiesen, um den Jugendlichen nicht nur durch Sport und Spiel Werte und Respekt zu vermitteln, sondern sie auch gezielt pädagogisch fördern zu können.

Das Hauptquartier des MitternachtsSport e.V.

Eine Hauptquartier für den MitternachtsSport e.V.

Sinnvolle und weitergehende pädagogische Arbeit kann nur an einem festen, geschützten und etablierten Ort stattfinden. Durch die Hilfe vieler Einzelner hat der Verein mit der Eröffnung seines Jugendcafés eine feste Heimat in der Altstadt Spandau gefunden. Viele Kinder und Jugendliche haben nun endlich wieder eine feste Anlaufstelle und sinnvolle Freizeitgestaltung.

Wir haben das für alle offene Jugendcafé in der Jüdenstraße besucht und wurden begeistert empfangen. Herr Öner erzählte uns eine Menge über die Anfänge, den Hype, den Einbruch des Hypes, den Überlebenskampf und die Zukunft des Vereines. Wir sind beeindruckt über den Werdegang des MitternachtsSport vom einfachen Sportangebot bis hin zum pädagogisch wertvollen Jugendzentrum. 

Man spürt welch Energie und Leidenschaft für die Kinder und Jugendlichen in den Trägern des Vereines steckt. Die Menschen hinter diesem Verein haben es geschafft die jungen Menschen zu erreichen, aus der grauen Tristes zu holen und Sie sinnvoll zu beschäftigen, zu fördern und zu fordern.

Hilfe an der richtigen Stelle

Dort wo staatliche Stellen versagen und ein Vakuum hinterlassen ist es Aufgabe unserer gemeinsamen Gesellschaft die Leere zu füllen und die Missstände öffentlich zu beklagen. Veränderung fängt im Kleinem und bei jedem Einzelnen an.

Mit unserem Spendenbeitrag wird das kommende Jahr eine studentische Honorarkraft für die pädagogische Arbeit, bspw. Hausaufgabenhilfe, Betreuung von Sportveranstaltungen usw. finanziert werden können. Wir freuen uns einen kleinen Teil zu diesem großen Projekt beisteuern zu können und können nur alle dazu animieren es uns gleichzutun:

Berliner Sparkasse, IBAN: DE36 1005 0000 6000 0519 70, BIC: BELADEBEXXX

Unterstützung an der richtigen Stelle

Erfahren Sie mehr über den MitternachtsSport e.V. unter: 

Homepage - Facebook - Youtube